VON ANASTASIA STEFANUK 3. JUNI 2019 AUGMENTED REALITY, GÄSTEPOSTEN

VON ANASTASIA STEFANUK 3. JUNI 2019 AUGMENTED REALITY, GÄSTEPOSTEN

d1c6a48b

Unternehmen auf der ganzen Welt integrieren jetzt Technologien, um Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und mit der Zeit zu gehen. Die erwarteten neuen Technologietrends für 2020 zielen darauf ab, erweiterte Realitätsoptionen wie Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) in zahlreiche Branchen, insbesondere im Einzelhandel, zu integrieren. Es ist auf jeden Fall nützlich, mehr Informationen darüber zu haben, wie man eine solche Geschäftsanwendung lernt und welche Virtual-Reality-Unternehmen sie herstellen.

Warum VR in Unternehmen einsetzen?

Die Verwendung von VR-Technologie bietet eine Reihe von Vorteilen für Unternehmen. Im Jahr 2018 wurde der AR / VR-Markt auf rund 12 Milliarden US-Dollar geschätzt, und es wird prognostiziert, dass er bis 2022 auf über 192 Milliarden US-Dollar ansteigen wird.

fadac52b

1. Verbesserte Kundenerfahrung

VR und AR ermöglichen ein intensiveres und fokussierteres Einkaufserlebnis. Die Sinne der Verbraucher sind engagiert und in der Lage, sich ohne äußere Ablenkung auf das virtuelle Erlebnis zu konzentrieren. Auf diese Weise können Verbraucher das Produkt in der virtuellen Umgebung erleben.

2. Immersive und interaktive Marketingstrategien

Mit der VR-Technologie können Unternehmen das Konzept „Vor dem Kauf testen“ sehr flexibel nutzen. Bei VR dreht sich das Produktmarketing darum, ein umfassendes Erlebnis aus erster Hand mit dem Produkt zu schaffen. VR ist in der Lage, Menschen überall hin zu transportieren, real oder imaginär. Diese Technologie verlagert das Marketing vom Erzählen der Geschichte eines Produkts zum Zeigen und Ermöglichen, dass Verbraucher und Investoren das Produkt selbst erleben.

3. Erweiterte Geschäfts- und Verbraucheranalytik

Mit VR können Verbraucher die Marktfähigkeit, Leistung und Qualität des Produkts bewerten. Unternehmen können zuverlässigere Informationen darüber sammeln, wie Produkte von Verbrauchern empfangen werden. Vermarkter analysieren robustere Daten, mit denen die Produktqualität verbessert und die Kundenbindung erhöht werden kann.

Anwendungsfälle

Die virtuelle Realität bietet zahlreiche Möglichkeiten für die Anwendung in verschiedenen Branchen. Vermarkter können Vorfreude und Interesse wecken, indem sie potenziellen Kunden und Investoren die Möglichkeit bieten, die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen wie Reisen und Raumrenovierungen kennenzulernen. Die Verwendung von VR als Teil der vom Unternehmen angebotenen Produkte und Dienstleistungen verbessert sowohl die Produktvielfalt des Unternehmens als auch die Erfahrung, die Kunden mit ihren Produkten haben.

af49b8e2

Tourismus

Marriot Hotels nutzt VR, um seinen Gästen die Möglichkeit zu geben, ihre verschiedenen Filialen auf der ganzen Welt kennenzulernen. Der Wildlife Trust in Süd- und Westwales bietet VR-Set-Nutzung und 3D-Videos, um die Besucher in die Erfahrung des Besuchs ihrer Website und des Genießens der Tierwelt einzutauchen. VR im Tourismus hat sich auch für die beteiligten Unternehmen als profitabel erwiesen. Die Zusammenarbeit zwischen Thomas Cooke und Samsung Gear VR erzielte innerhalb der ersten drei Monate nach ihrer Einführung einen ROI von 40 Prozent.

Heimwerker

Heimwerkerunternehmen wie IKEA, John Lewis und Lowe's Home Improvement haben ebenfalls VR eingesetzt. Die Technologie ermöglicht es ihren Kunden, ihre gewünschten Heimwerkerpläne in 3D zu visualisieren. Dies stärkt nicht nur ihre Vision für ihr Zuhause, sondern sie können auch ihre Pläne verbessern und mit den vom Unternehmen bereitgestellten Produkten mit ihrem idealen Raum herumspielen.

Verkauf

TOMS-Einzelhandelsgeschäfte, die VR verwenden, ermöglichen es Kunden, mit ihren Schuhen zu reisen und zu verfolgen, wie der Erlös aus ihren Einkäufen für Spenden in Mittelamerika verwendet wird. Automobilunternehmen wie Volvo bieten ihren potenziellen Kunden die Möglichkeit, eines ihrer neuen Modelle über ihre VR-App zu testen. McDonald's benutzte ihre Happy Meal Box und verwandelte sie in ein VR-Set Happy Goggles, mit dem Verbraucher Spiele spielen und sich austauschen können.

Grundeigentum

Immobilienunternehmen wie Giraffe360 und Matterport bieten ihren Kunden virtuelle Immobilienbesichtigungen an. Die Staging-Eigenschaften wurden mit VR ebenfalls verbessert und das Engagement und Interesse von Agenten und Kunden erhöht. Marketingpläne und -layouts sind für Kunden und Agenten mit VR-Strategie und -Technologie zu einer interaktiveren und umfassenderen Erfahrung geworden.

Erweiterte Realität ist die Zukunft

Mit der fortschreitenden Ausweitung der Entwicklung und Nutzung von VR-Technologien wird geschätzt, dass bis 2020 ein Drittel der weltweiten Verbraucher VR nutzen wird. Und da mehr Menschen Zugang zu dieser Technologie haben und diese nutzen, werden Unternehmen mit Sicherheit VR-kompatible Produkte anbieten und Dienstleistungen. Die Nutzung solcher Technologien für Unternehmen verbessert Produkte, Dienstleistungen, Marketingstrategien und die Kundenbindung.

Tourismus

Marriot Hotels nutzt VR, um seinen Gästen die Möglichkeit zu geben, ihre verschiedenen Filialen auf der ganzen Welt kennenzulernen. Der Wildlife Trust in Süd- und Westwales bietet VR-Set-Nutzung und 3D-Videos, um die Besucher in die Erfahrung des Besuchs ihrer Website und des Genießens der Tierwelt einzutauchen. VR im Tourismus hat sich auch für die beteiligten Unternehmen als profitabel erwiesen. Die Zusammenarbeit zwischen Thomas Cooke und Samsung Gear VR erzielte innerhalb der ersten drei Monate nach ihrer Einführung einen ROI von 40 Prozent.

Heimwerker

Heimwerkerunternehmen wie IKEA, John Lewis und Lowe's Home Improvement haben ebenfalls VR eingesetzt. Die Technologie ermöglicht es ihren Kunden, ihre gewünschten Heimwerkerpläne in 3D zu visualisieren. Dies stärkt nicht nur ihre Vision für ihr Zuhause, sondern sie können auch ihre Pläne verbessern und mit den vom Unternehmen bereitgestellten Produkten mit ihrem idealen Raum herumspielen.

Verkauf

TOMS-Einzelhandelsgeschäfte, die VR verwenden, ermöglichen es Kunden, mit ihren Schuhen zu reisen und zu verfolgen, wie der Erlös aus ihren Einkäufen für Spenden in Mittelamerika verwendet wird. Automobilunternehmen wie Volvo bieten ihren potenziellen Kunden die Möglichkeit, eines ihrer neuen Modelle über ihre VR-App zu testen. McDonald's benutzte ihre Happy Meal Box und verwandelte sie in ein VR-Set Happy Goggles, mit dem Verbraucher Spiele spielen und sich austauschen können.

Grundeigentum

Immobilienunternehmen wie Giraffe360 und Matterport bieten ihren Kunden virtuelle Immobilienbesichtigungen an. Die Staging-Eigenschaften wurden mit VR ebenfalls verbessert und das Engagement und Interesse von Agenten und Kunden erhöht. Marketingpläne und -layouts sind für Kunden und Agenten mit VR-Strategie und -Technologie zu einer interaktiveren und umfassenderen Erfahrung geworden.

Erweiterte Realität ist die Zukunft

Mit der fortschreitenden Ausweitung der Entwicklung und Nutzung von VR-Technologien wird geschätzt, dass bis 2020 ein Drittel der weltweiten Verbraucher VR nutzen wird. Und da mehr Menschen Zugang zu dieser Technologie haben und diese nutzen, werden Unternehmen mit Sicherheit VR-kompatible Produkte anbieten und Dienstleistungen. Die Nutzung solcher Technologien für Unternehmen verbessert Produkte, Dienstleistungen, Marketingstrategien und die Kundenbindung.


Post-Zeit: 13. Mai 2020